die sichtbar
die sichtbar 

Regsonn

Was hat die sowjetische Raumfahrt mit Regsonn-Brillen zu tun?

 

Ganz einfach: Die Technologie, die für die einzigartige Veredelung der Metallbrillen sorgt, war ursprünglich für die Raumkapsel der Kosmonauten entwickelt und eingesetzt worden. Der Produzent, der die Regsonn-Kollektion herstellt, hat diese Technologie in den 1980er-Jahren erworben.

 

Längst ist das Verfahren auch in Westeuropa zertifiziert worden – und Regsonn damit eine der ganz wenigen Kollektionen, in der sie zum Einsatz kommt. Warum das wichtig ist? Die Fassungen sind extrem flexibel, die Beschichtung ist absolut antiallergen, die Farben sind stabiler, als man das bei manchem Wettbewerber registriert.

 

Produziert werden die Brillen in Bielawa, einer Kleinstadt in Niederschlesien. Dort steht die Fabrik von Wacław Szwaczka, der seit über 30 Jahren Brillen aus allen erdenklichen Materialien produziert. Der Unternehmer hat in einen hochmodernen Maschinenpark investiert. Die Mitarbeiter stellen dort an Produktionseinheiten aus Deutschland, der Schweiz und Italien klassische und doch modische Brillen für die ganze Welt her – mehr als eine halbe Million Stück pro Jahr.

 

Regsonn-Brillen genießen dabei eine besondere Stellung, denn ihre Herstellung erfordert höchste Präzision. Deutsche Kunden – so wissen wir – sind besonders kritisch und anspruchsvoll. Diesem Anspruch werden die Brillen von Regsonn, deren Endmontage in Deutschland stattfindet, gerecht.

 

Gestartet ist die Kollektion 2007 und erfreut sich seither einer wachsenden Fangemeinde. Die anfänglich kleine Kollektion ist inzwischen auf 36 Modelle in je vier Farben gewachsen, also immer noch nicht riesig, aber eben gängig. Was nicht läuft, wird aus dem Programm gestrichen.

 

Marek Stasch hat die Marke Regsonn systematisch aufgebaut. Aus der Zentrale im schwäbischen Schönaich betreut er die Augenoptiker in Deutschland.

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Paskal 3D-Sehtest

Die Seh-Revolution!

wir unterstützen

Einmal im Jahr zum Optiker

Kontakt

die sichtbar
pfarrer-kraus-str. 99
56077 koblenz

 

telefon:

0261 - 650 140 01

 

whatsApp:

+49 152 53953122

 

e-mail:

info@die-sichtbar.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

8:30 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag

9:00 - 12:30 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen

außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung